Französische Bulldogge RSS

Französische Bulldogge - Pflege
Wenn Du Dich für eine französische Bulldogge als Deinen Begleiter entschieden hast, dann bist Du bestimmt bereits mit der Thematik: Wie pflege ich meine französische Bulldogge richtig in Berührung gekommen. Tatsächlich handelt es sich bei den Frenchies um sehr pflegeleichte Hunde, die jedoch einige spezielle Pflegestellen haben, auf die wir in diesem Artikel eingehen möchten. Außerdem finden wir, hat jeder Hund auch ein wenig Wellness verdient, daher heute unser Blogpost zum Thema: Spa Day!
Französische Bulldogge - Sommerhitze

Wir verraten Dir, wie Du und Deine französische Bulldogge entspannter durch die Hitze kommen. Der Sommer ist da und die Temperaturen steigen. Jetzt heißt es besonders auf unsere vierbeinigen Freunde mit der kurzen Nase zu achten, um Überhitzung und Hitzschlag zu vermeiden.

Woher stammt die kleine Bulldogge/Dogs-supreme
Die französische Bulldogge hat ihren Ursprung in England. Dort wurde sie als Kampfhund für Tierkämpfe gezüchtet. Als im 19. Jahrhundert Kampfhunde verboten wurden, sank auch die Nachfrage nach der Rasse und die kleineren Exemplare wurden von Arbeitern nach Frankreich gebracht und dort als Rattenfänger eingesetzt.
Passt eine Französische Bulldogge zu mir?

So findest du deinen "Wunsch-Bully" Aufgrund der möglichen gesundheitlichen Einschränkungen deines Bullys empfiehlt es sich diesen bei einem professionellen und erfahrenen Züchter zu kaufen. Das kostet zwar erstmal etwas mehr Geld als von einem privaten Wurf. Lohnt sich aber meist.