Französische Bulldogge - Pflege

Französische Bulldogge - Pflege und Wellness-Tipps für Ihren vierbeinigen Freund

Wenn Sie sich für eine französische Bulldogge als Ihren Begleiter entschieden haben, dann sind Sie sicherlich bereits mit der Frage konfrontiert worden: Wie pflege ich meine französische Bulldogge richtig? Tatsächlich sind die "Frenchies" sehr pflegeleichte Hunde, die jedoch einige spezielle Pflegestellen haben, auf die wir in diesem Artikel eingehen möchten. Außerdem glauben wir, dass jeder Hund ein wenig Wellness verdient hat, daher ist unser heutiger Blogpost zum Thema: Spa Day!

Fellpflege für Ihre französische Bulldogge

Französische Bulldogge - Pflege | Dogs Supreme ©

Das Fell der französischen Bulldogge besitzt im Gegensatz zu vielen anderen Hunderassen keine Unterwolle. Das bedeutet, dass die Isolierung, sei es gegen Hitze oder gegen Kälte, nicht optimal funktioniert. Vor allem im Winter frieren Frenchies daher besonders schnell. Um Abhilfe zu schaffen, empfehlen wir Ihnen nicht nur zur Optik, sondern auch zum Schutz Hundekleidung, damit die Gassirunden nicht zu einer frostigen Angelegenheit werden.

Zu einem Fellwechsel kommt es bei den französischen Bulldoggen in Frühjahr und Herbst. Sollte Ihre Frenchie in dieser Zeit besonders viele Haare verlieren, dann seien Sie unbesorgt. Sie können Ihre Frenchie ein paar Mal durchbürsten, um die losen Haare zu entfernen. Ansonsten neigen französische Bulldoggen in der Regel nicht dazu, besonders oft und viele Haare zu verlieren. Es reicht meist, mit einer Bürste, wie auf den Bildern zu sehen, die wenigen losen Haare zu entfernen und Ihrer Frenchie damit auch eine kleine Massage zu gönnen.

Sollte Ihre Bulldogge deutlich mehr Haare verlieren, dann kann dies an einer falschen Ernährung oder auch an einer Hautkrankheit liegen. Sollten Sie sich unsicher sein, dann lassen Sie sich gerne von Ihrem Tierarzt beraten. Um dem Fell einen angenehmen Glanz zu verleihen und Ihre Frenchie dabei gegen Zecken zu schützen, massieren wir gerne Kokosöl in das Fell und in die gefährdeten Zonen in Bezug auf Zeckenbisse ein. Eine kleine Massage könnte Ihrer Frenchie bestimmt gefallen.

Faltenpflege bei französischen Bulldoggen

Faltenpflege bei französischer Bulldogge

Französische Bulldoggen zeichnen sich nicht nur durch ihr tolles Wesen aus, sondern werden optisch vor allem durch die Merkmale der stehenden Fledermausohren sowie anhand der Gesichtsfalten charakterisiert. Und gerade diese Gesichtsfalten verlangen besondere Pflege.

Ohrenpflege für französische Bulldogge

Ohrenpflege für Ihre französische Bulldogge

Bei der Ohrenpflege Ihres Frenchie sollten Sie ebenfalls regelmäßig prüfen, inwiefern sich Bakterien, Pilze oder Parasiten angesammelt haben. Leider haben wir die Erfahrung machen müssen, dass französische Bulldoggen zu Ohrenentzündungen neigen. Dies kann aber auch durch Allergien ausgelöst werden, wogegen selbst die gründlichste Pflege nichts ausrichten kann.

Wenn du dich über Allergien bei französischen Bulldoggen informieren möchtest, dann sieh mal hier vorbei.

Pfoten- und Krallenpflege bei Ihrer Frenchie

Pfotenpflege für französische Bulldogge

Wir haben bereits das Fell gepflegt, eine Gesichtsanwendung verordnet und kommen nun zur Mani- und Pediküre. Auch die Pfoten Ihrer französischen Bulldogge verlangen nach Pflege. Nach jedem Spaziergang lassen sich die Pfoten easy untersuchen, nach Fremdkörpern oder auch nach Verletzungen. Gerade im Winter sollten die Pfoten besonders gepflegt werden, um Reizungen und Verletzungen durch Streusalz zu vermeiden. Wenn die Pfoten trocken oder rissig sind, dann können Sie Ihrer Frenchie mit Kokosöl oder auch Shea Butter eine kleine Massage gönnen. Das ist natürlich je nach Hund verschieden, manche gehören auch zu der kitzeligen Sorte und möchten an dieser Stelle nicht so viel Pflege.

Die Krallen Ihres Bullys sollten so lang/kurz sein, dass Sie sie beim Laufen nicht hören können. Nach diesem Maßstab können Sie vorgehen, um die Krallen Ihrer Frenchie regelmäßig zu kürzen. In der Regel, abhängig vom Untergrund, nutzen sich die Krallen jedoch auch selbstständig ab und müssen nicht gekürzt werden. Sollte dies jedoch der Fall sein, dann können Sie dies entweder selbst übernehmen oder aber auch den Tierarzt Ihres Vertrauens aufsuchen.

Wie schneidest Du die Krallen Deiner Frenchie am besten?

Französische Bulldogge - Pflege | Dogs Supreme ©

Deine Frenchie sollte entspannt und am besten ein wenig müde sein. Du legst Dir Deine Krallenschere aus dem Fachhandel bereit und solltest auf gute Lichtverhältnisse achten. Am einfachsten geht dieser ganze Pflegeprozess übrigens zu zweit, da Deine Bulldogge eventuell auch weg zucken oder strampeln könnte.

Ein wenig Beruhigung und Unterstützung können für eine stressfreiere Umgebung sorgen. Die Schere muss waagerecht gehalten werden und es sollte immer in einem rechten Winkel zur Kralle geschnitten werden. Nach und nach lieber kleinere Stücke abschneiden und dabei auch die Wolfskralle an der Seite nicht vergessen.

Wichtig ist vor allem, ruhig zu bleiben, damit Dein Hund auch nicht hektisch wird. Es kann helfen, diesen Pflegeschritt von klein auf zu üben und positiv durch Lob und Leckerlies aufzuladen. Und nach dem ganzen Stress kann man sich dann auch ein entspanntes Nickerchen gönnen.

Französische Bulldogge - Pflege | Dogs Supreme ©

Zahnpflege für Ihre französische Bulldogge

Die Zahnpflege ist ein weiterer wichtiger Aspekt in der Pflege Ihrer französischen Bulldogge. Hierbei sollten Sie darauf achten, dass Sie die Zähne Ihres Hundes regelmäßig kontrollieren und reinigen. Dies kann entweder mit einer speziellen Hundezahnbürste oder auch mit speziellen Kauartikeln erfolgen, die zur Zahnpflege beitragen.

Wellness für Ihre französische Bulldogge

Nun, da wir die wichtigsten Pflegepunkte abgedeckt haben, kommen wir zum wohl schönsten Teil: dem Wellness-Programm für Ihre französische Bulldogge. Hierbei können Sie Ihrer Kreativität freien Lauf lassen und Ihrem Hund eine kleine Auszeit vom Alltag gönnen. Ob eine Massage, ein ausgiebiges Bad oder auch einfach nur ein langer Spaziergang - Ihrer Fantasie sind keine Grenzen gesetzt.

Fazit

Die Pflege einer französischen Bulldogge ist nicht besonders aufwendig, erfordert jedoch regelmäßige Aufmerksamkeit in bestimmten Bereichen. Mit den richtigen Pflegeprodukten und einer regelmäßigen Routine können Sie sicherstellen, dass Ihr Frenchie gesund und glücklich bleibt. Und vergessen Sie nicht: Jeder Hund verdient ein wenig Wellness!

Wir hoffen, dass wir Euch mit diesem Artikel ein wenig Hilfestellung beim Thema Pflege für Deine französische Bulldogge geben konnten.
Falls Ihr auch noch Anregungen und Tipps habt, dann schreibt sie gerne in die Kommentare.

Euer Dogs Supreme Team


💡 Tipp der Woche 💡

Curli Basic Air-Mesh Geschirr 💦

Heiße Tage können für unsere Vierbeiner eine Herausforderung sein, nicht wahr? 🥵

Wie bleibt euere Fellnase cool? Wir haben eine tolle Strategie für unsere Vierbeiner entdeckt – das Curli Geschirr Basic Air-Mesh! Tauche es einfach ins kalte Wasser und erlebe den Kühleffekt.

Ein Herzensbrecher 💔 auf vier Pfoten.

Die Französische Bulldogge

Frenchie, Bully, Fledermaus, Batman. Es gibt viele Namen für die Französische Bulldogge. Dieser kleine bis mittelgroße Hund hat sich in den letzten Jahren in die Herzen vieler Menschen geschlichen. Influencer, Promis, Werbung, Serien und Filme, überall ist die Französische Bulldogge zu sehen.

Woran liegt es? Dem wollen wir in diesem Beitrag in den folgenden Abschnitten einmal auf den Grund gehen.